zum Inhalt

Singender Oasentag
„Lass meine Seele singen und hören“

mit Antje Chemnitz, Sängerin/Songwriter, Diplompädagogin, Exercitienleiterin nach Ignatius von Loyola

Ich möchte in die verschiedenen Musikwelten und verschiedene Klangräume entführen und dort Eines finden: Den Dialog mit Gott im Gesang im singenden Gebet.
Nehmen wir uns Zeit in Ruhe, Natur und schönen Räumen, unsere Stimmen neu zu entdecken, nach Innen zu hören, Aufzuatmen und aus tiefster Seele zu singen.
Dabei gehen wir auf eine kleine Pilgerreise & singen an und in verschiedenen Naturräumen und Kirchenräumen.

Wir singen Lieder aus aller Welt: Afro, Gospel, neues Lobpreisliedgut, Taize, Gregorianik.

In und um Grenz haben wir verschiedene Orte der Ruhe und Raum zum Experimentieren, fernab von unserem Alltag, tiefer einzutauchen was unsere Stimme uns erzählen will.

Die Teilnahme ist für Jeden mit, oder ohne Vorkenntnisse möglich.

Aus meiner Ausbildung in den Exercitien im Alltag nach Ignatius von Loyola gestalte ich neben dem musikalischem Material für diese Tage Impulse für das Gehen und einen Tagesrückblick.


Meine Gesangspädagogische Arbeit beruht auf folgenden drei Säulen

Basisarbeit:

Aktivierung und Balancierung einer guten Körperaufrichtung, Intensivierung und Regulierung des Atems für das Singen

Öffnen der Stimme, Stimmtechnik:

Erarbeitung einer ausgeglichenen Stimme über alle Register, eines tragfähigen Sounds und einer guten Textverständlichkeit, durch individuelle und funktional sinnvolle Übungen, verschiedene Ansätze der Stimmtechnik für Gospel, Lobpreis und Liturgie

Künstlerischer Teil:

Interpretation und Meditation von Gospel, Lobpreisliedern und Taize


Kosten und Anmeldung:

Kosten: 50,- Euro, Ermäßigung möglich
Verpflegung: Wir essen gemeinsam Mitgebrachtes

Anmeldungen und nähere Infos bei Antje Chemnitz:
Kontakt


Links:

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden